Ein Heft zum 250. Jubiläum

tl_files/images/news/gzplus_pf16.jpg

 

„Erzähle mir die Vergangenheit und ich werde die Zukunft erkennen“, hat Konfuzius einmal gesagt, denn nicht selten weist der Blick zurück auch den Weg nach vorn. Das Sonderheft in der Reihe „GZplus“ der Goldschmiedezeitung widmet sich noch vor Beginn des Jubiläumsjahres 2017 auf rund 100 Seiten der großen Schmuck- und Uhrengeschichte der Stadt Pforzheim, den Erfolgen und Problemen Gegenwart sowie den zukunftsweisenden Strategien für die Zukunft. Themen sind dabei unter anderem das Jubiläumsprogramm, eine Hommage in Bildern an die Goldstadt sowie Firmenporträts und Interviews mit den wichtigsten Vertretern der Branche. Ein Technikteil zeigt zudem das Innovationspotential der ansässigen Produzenten auf, während eine Reportage über die Hochschule/Fakultät für Gestaltung und ein Porträt über das EMMA-Kreativzentrum das Thema zeitgenössisches Design und Gestaltung beleuchtet. Die gut recherchierte Liebeserklärung an die Stadt Pforzheim durch die GZ, das älteste und größte Fachmagazin der Branche, klingt mit historischen Anekdoten aus, die Aufschluss über die Geschichte und Mentalität dieser besonderen Stadt geben.

Blick ins Heft:

Zurück

Untitled Verlag und Agentur GmbH & Co. KG
Medienpark Kampnagel // Jarrestraße 2
22303 Hamburg // +49 (0)40 18 98 81-0